Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus

Als Basis zur Definition eines Hygienekonzeptes, haben wir uns an dem wissenschaftlichen Gutachten zur Wiederöffnung von Fitnessstudios der TU München und der IST Hochschule Düsseldorf orientiert.

Daraus haben wir folgende Maßnahmen für unser Studio abgeleitet:

  1. Beschränkung der Klassenkapazität auf maximal 8 Personen, mit einem markierten Mattenabstand von 1,5m zwischen den Teilnehmerinnen.
     

  2. Durchlüftung der Trainingsfläche und des Empfangsbereiches vor und nach jeder Klasse sowie Verzicht auf hochintensive Belastungselemente während einer Klasse.
     

  3. Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Betreten, Durchqueren und Verlassen des Studios. Optional während der Klasse. 
     

  4. Bereitstellung eines Desinfektionsmittelspenders im Empfangsbereich und verpflichtende Nutzung als Bestandteil des Check-In.
     

  5. Anhalten der Teilnehmerinnen ihre eigenen Yogamatten zu verwenden mit der Option, eine Yogamatte auszuleihen und diese mit bereitgestellten Desinfektionstüchern anschließend zu reinigen.

Wir bitten dich diese studiospezifischen Maßnahmen sowie die allgemeinen Verhaltensregeln und Empfehlungen zum Schutz vor dem Coronavirus im Alltag und im Miteinander zu beachten.

Information des RKI

"Kein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf: Schwangere scheinen nach bisherigen Erkenntnissen aus China kein erhöhtes Risiko gegenüber nicht schwangeren Frauen mit gleichem Gesundheitsstatus zu haben. Bei Kindern wurde bislang kein erhöhtes Risiko für einen schweren Erkrankungsverlauf berichtet."

Studio YOGAWOMAN
Belgradstr. 14
80796 München
Tel. 089 37 91 10 12
E-Mail: info@yogawoman.de

Besuche uns auf facebook oder schau Dir unsere Bilder auf Instagram an:

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

© YOGAWOMAN 2020